Startseite
Wir über uns
Einstecklauf Z-Rasant 80
Werkstattleistungen
Waffen
Angebote
Kontakt
Anfahrt
 
   
 



Im Jahre 1919 unter dem Namen Fritz Zimmermann gegründet, beschäftigte man sich damals hauptsächlich mit der Herstellung von Ersatzteilen und Zubehör für die Jagdwaffenbranche.

Auf Grund der damaligen politischen Situation verlegte die Fa. Zimmermann nach dem zweiten Weltkrieg Ihren Betrieb nach Mellrichstadt.

Ein weiterer Umzug wurde 1961 durchgeführt, wobei der endgültige Firmensitz nach Wildflecken in der Rhön verlegt wurde.

Anfangs beschränkte  sich hier die Produktion auf die Herstellung von feinmechanischen Teilen in der Einzel- und Serienfertigung für die Jagdwaffenindustrie. Doch schon bald begann man mit der Entwicklung einer Jagdwaffe. Unter der Markenbezeichnung "Kipplaufbüchse Z 66" wurde diese in Serienfertigung gebaut und an den einschlägigen Waffenfachhandel - vor allem in der Schweiz - verkauft.

1982 verpachtete der damalige Firmenbesitzer Hans Zimmermann den Betrieb an seinen Schwiegersohn Gerhard Lienert und Sohn Rolf Zimmermann.
Gerhard Lienert erlernte seinen Beruf an der Fachschule für Büchsenmacher in Ferlach/Österreich und legte die Meisterprüfung vor der Handwerkskammer in Münster ab.Seine Frau Annette ließ sich - ebenfalls in Ferlach - zur Waffengraveurin ausbilden. Rolf Zimmermann hatte eine Lehre im elterlichen Betrieb abgeschlossen.

Zimmermann Waffen    Waldweg 5       97772 Wildflecken    Tel.  09745-2121

E-Mail: ge-lienert@t-online.de